Angebote zu "Geld" (865.083 Treffer)

Die Geschichte des Geldes. Entwicklung vom Taus...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 2,0, EBC Hochschule Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte des Handels durch Geld und Tausch führt bis weit hinter die Epoche vor Christus zurück. Dabei diente das Geld wie heutzutage noch als Wertmesser, Zahlungs- und Tauschmittel und war eine grundlegende Basis für einen funktionierenden Handel. Im eigentlichen Sinn hat sich das bis heute nicht geändert, da wir Waren oder Dienstleitungen gegen eine bestimmte Wertigkeit eintauschen. Heutzutage hat sich im Wesentlichen die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten wie beispielsweise durch Überweisungen, Lastschriften und Bezahlung durch Kreditkarten vervielfacht und vereinfacht. Die ursprüngliche Idee, durch den Tausch den Nahrungsbedarf der Familie decken zu können, ist bis heute erhalten geblieben. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der primären Tauschidee und der Veränderung der Stabilität des Geldes im Laufe der Jahre. Diese Entwicklung wird rückblickend auf die Geldwertigkeit und beginnend mit den Anfänden des Tauschhandels erläutert. Im Anschluss daran wird die erste Form des Zahlungsverkehrs durch Naturalien, Edelmetalle, Münzen und folglich die Einführung des Papiergeldes beschrieben. Im Hauptteil wird das Bankwesen genauer behandelt und die Vorteile die sich durch Geschäftsbankengeld ergeben verdeutlicht. Infolgedessen wir die Währungssituation während der Inflation im Jahr 1923 in Deutschland analysiert. Außerdem wird der Verlauf des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Form von Kreditkarten erläutert sowie die der elektronischen Geldmittel.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
EXIT FÜR ALLE, rette sein Geld wer kann -FINANZ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es naht der finale Krach. Nicht das OB, sonder nur noch das WANN scheint jetzt die Frage. Sieg oder Ende des Raubeinkapitalismus? Wann kommt der globale Exit, Ende der geliehenen Zeit für uns alle? Anzeichen, Hinweise, Signale, Brandglocken. Naht trotz oder gerade wegen Boom in Aktien der Bankrott? Ist der schlimmste Fall, der globale Staatenbankrott, noch aufhaltbar? Kommt der Tag Y mit Währungsreform und globalem Schnitt - und wann? Die Vorhöfe brennen, welches Land ist als nächstes pleite? Rast die Billionenschuldenuhr ungebremst dem finalen Crash entgegen? Durchschaue die Entwicklung des Aktien-Hypes. Bereite Dich vor, bevor es die Anderen vor dir tun. Denn die Letzten werden die Hunde beißen ... Ein Buch für den wenig geschulten, kritischen Querdenker und Zeitgenossen, einfach erklärt und schnell verstanden, um was es für das eigene Geld bald geht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Grünes Geld. Jahrbuch für ethisch-ökologische G...
2,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr:

Anbieter: reBuy.de
Stand: 11.04.2018
Zum Angebot
Die Geldroboter - Wie Hochfrequenzmaschinen uns...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Millionen Bürger betreiben private Pensionsvorsorge, legen ihr Erspartes in Fonds und Aktien an und versichern ihr Haus oder Auto. Was die meisten von ihnen nicht wissen: Über Gewinn oder Verlust ihrer Geldanlage entscheiden mittlerweile sogenannte Hochfrequenzhändler, die die Kurse mithilfe ausgeklügelter Computersysteme teilweise manipulieren. Das Geld der kleinen Anleger fließt in das Finanzkasino 4.0, wo es die Geldroboter ultra­schnell und automatisiert einkassieren. Gleichzeitig destabilisieren sie die Finanzmärkte, auch an den Handelsplätzen in Frankfurt und Wien. Die Betreiber der Geldroboter sind nicht nur die Gewinner der digitalen Revolution, sondern auch der Krisen. Als Griechenland 2012 vor dem Konkurs stand, sackten sie fette Gewinne ein. Als am Black Monday, dem 24. August 2015, weltweit die Börsen crashten, verzeichneten sie einen Rekordhandelstag. Als Virtu Financial, einer der wichtigsten Geldroboter, 2014 an die Börse gehen wollte, gaben seine Inhaber bekannt, dass man an 1238 Handelstagen nur an einem einzigen keinen Gewinn eingefahren hatte; Gewinne freilich, die Anleger und Pensionsanstalten teuer bezahlen mussten. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor im automatisierten Finanzkasino ist die Geschwindigkeit. Damit die Geldroboter der Handelsmaschine so nah wie möglich kommen, nisten sie sich direkt bei den Großservern der Börsen ein. Um zwischen London und Frankfurt keine Millisekunde zu verlieren, bauen sie einen Mikrowellenturm höher als der Eiffelturm. Obwohl sie Manipulationstechniken wie das sogenannte Spoofing benutzen, obwohl sie auch schon mal einen ausgemachten Kurseinbruch auslösen und obwohl sie selbst Ex-EU-Kommissar Michel Barnier als systematische Gefahr für die Märkte bezeichnet, wurde das vom EU-Parlament geplante Tempolimit auf Finanztransaktionen niemals beschlossen. Martin Ehrenhauser, geboren 1978 in Linz, studierte nach seiner abgeschlossenen Kochlehre Betriebswirtschaft und Politikwissenschaften in Österreich und England. Zwischen 2009 und 2014 war er Abgeordneter des Europaparlaments. Danach gründete er ein Unternehmen und vertiefte sich investigativ als Trader in die Welt der Finanzmärkte. Er weiß Geldroboter zu benutzen, schreibt aber lieber ein Buch darüber, um Europa vor den möglichen Gefahren zu warnen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Ökonomische Risiken einer vollständigen Bargeld...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine potenzielle Bargeldabschaffung ist gegenwärtig ein heiß umstrittenes Thema. Die letzten Ereignisse rund um den 500-Euro-Schein, die Einführung von neuen Bankgebühren sowie Experten-Aussagen beunruhigten die Bevölkerung. Deshalb wird die Aufklärung über die Risiken und Effekte einer möglichen Abschaffung immer dringender. Denn besonders die junge Bevölkerung ist sich der implizierten Gefahren oft nicht bewusst. Die Autorin Vanessa Haas erfasst in ihrem Buch die möglichen ökonomischen Risiken sowie Folgen einer vollständigen Bargeldabschaffung und ermittelt durch eine Umfrage, wie die Bevölkerung diese einschätzt. Dazu analysiert die Publikation beispielhaft den Weg zur bargeldlosen Wirtschaft in Subsahara-Afrika anhand der Länder Kenia und Nigeria sowie deren Akzeptanz von bargeldlosen Zahlungsmitteln. Soll eine Bargeldabschaffung auch in Deutschland vollzogen werden - und welche Risiken drohen bei dieser Prognose? Aus dem Inhalt: -Bargeldabschaffung; -Europäische Zentralbank; -Zahlungsmittel; -Datenschutz; -Zahlungsverhalten; -Digitales Geld

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 16.04.2018
Zum Angebot
Ökonomie, Technologie und Governance der Crypto...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,7, Universität Augsburg (Volkswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Geschichte des Zahlungsverkehrs kam es immer wieder zu bahnbrechenden Innovationen, die den Tausch und Handel von Gütern revolutioniert haben. Angefangen bei dem Natural - und Schmuckgeld vollzog sich im Mittelalter ein Wandel hin zum Gewichts- und Münzgeld, das dann wiederum im 18. Jahrhundert weitestgehend vom Papiergeld verdrängt worden ist. Heute dominieren zahlreiche bargeldlose Varianten (vor allem Überweisungen, Lastschriften, Debitkarten, Kreditkarten) den Zahlungsverkehr. Doch mit der Erfindung der Cryptowährung Bitcoin im Jahr 2008 durch eine anonyme Programmierer Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto stehen wir möglicherweise auf der Schwelle hin zu einer neuen Epoche des Zahlungsverkehrs. Diese Arbeit befasst sich im Kern mit der Technologie, der Ökonomie und der Governance des Bitcoin. Nach ein paar einleitenden Worten werden die technisches Prinzipien des Bitcoin genauer erläutert und anschließend auf den Erwerb, die Verwendung und die Bedeutung von Bitcoin eingegangen. Hierbei wird vor allem die zugrundeliegende Ökonomik analysiert und diskutiert, inwiefern Bitcoin die drei wesentlichen Funktionen des Geldes erfüllt. Am Ende der Arbeit wird die Governance des Bitcoin erläutert und betrachtet, wie bestimmte Länder Bitcoin regulieren .

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.02.2018
Zum Angebot
Auswirkungen des Niedrigzinsniveaus auf die Leb...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,6, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Bachelor-Thesis besteht darin, die Auswirkungen des Niedrigzinsniveaus auf die Lebensversicherungswirtschaft in Deutschland zu untersuchen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, welche den Erhalt der Profitabilität der Lebensversicherungsunternehmen in den aktuell schwierigen Rahmenbedingungen ermöglichen. Anschließend sollen durch denkbare Zukunftsszenarien bezüglich der Zinsentwicklung mögliche Aussichten der Branche prognostiziert werden. Seit dem Beginn der europäischen Staatsschuldenkrise finden sich in den Medien und Fachzeitschriften zahlreiche Publikationen über die Auswirkungen der Krise auf das Zinsniveau und die Renditen von Staatsanleihen in den europäischen Ländern. Im Laufe des Jahres 2012 wurden für zehnjährige Staatsanleihen südeuropäischer Krisenstaaten Renditen von über zehn Prozent verlangt. Auf die hohen Finanzierungskosten einiger europäischer Staaten und die allgemeine rezessive Wirtschaftsentwicklung hat die Europäische Zentralbank mit einer expansiven Geldpolitik reagiert. Im Juli 2012 wurden die Leitzinsen auf ein historisches Allzeittief gesenkt. Seit der Zinssenkung und bis zu dem Zeitpunkt, als die Arbeit verfasst wurde, betrug der Hauptrefinanzierungssatz, zu dem die Geschäftsbanken im Eurosystem Geld von der EZB zur Verfügung gestellt bekommen, 0,75 Prozent.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Big Money Thinks Small - Biases, Blind Spots, a...
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Joel Tillinghast is a Chartered Financial Analyst (CFA) charterholder and thirty-six-year veteran of the investments industry. He has been the manager of the Fidelity® Low-Priced Stock Fund since 1989.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Grünes Geld. Jahrbuch für ethisch-ökologische G...
0,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 11.04.2018
Zum Angebot
Der Finanzwesir - Was Sie über Vermögensaufbau ...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie wollen wissen, wie Sie Ihr Geld anlegen sollen, um sich eine sichere und rentable Altersvorsorge aufzubauen, mit der Sie Ihren Lebensstandard halten können? Sie wollen einen Leitfaden, der Ihnen erklärt, wie Sie als Aktien-Anfänger in 10 bis 20 Jahren ein (kleines) Vermögen aufbauen? In diesem Buch präsentiert Ihnen Albert Warnecke 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf rund 450 Seiten. Das Buch ist eine Mischung aus philosophisch-psychologischen Grundlagen und knallharten Excel-Kalkulationen. Geschrieben aus der Opfer-Perspektive, denn der Autor hat sich beim Lehrgeldzahlen für die Premiumvariante entschieden. Sie müssen nicht jede Erfahrung selbst machen. Lassen Sie den Autor Ihr Sherpa durch die fünf Ebenen der Geldanlage sein. Darum geht es im Buch: - Ebene eins: Die Anlagepolitik. Was wollen Sie? Muß es Reichtum sein oder reicht die finanzielle Freiheit? Wollen Sie Geld sparen und dann souverän am Aktienmarkt investieren oder doch lieber eine Immobilie kaufen? Wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, wird das nichts mit reich und glücklich. - Ebene zwei: Die Vermögenswerte. Aktie oder Fonds (ETF oder klassischer Indexfonds)? Sind Anleihen das Sparbuch 2.0? Lohnt sich ein Rohstoff-Investment oder sollte man lieber Betongold kaufen? Fragen über Fragen, die Schritt für Schritt geklärt werden. - Ebene drei: Die Umsetzungsstrategie. Aktiv oder passiv? Wollen Sie den Markt schlagen oder einfach nur langfristig die Marktrendite abgreifen? Den Markt schlagen ist natürlich viel attraktiver, aber unser Gehirn wirft uns so manchen Psycho-Knüppel zwischen die Beine. Albert Warnecke beschreibt anschaulich, wie das Reptiliengehirn uns immer wieder austrickst. - Ebene vier: Die konkrete Produktauswahl. Endlich! 44 steuereinfache ETFs und 9 Muster-Portfolios, die der Autor empfehlen kann. Plus: So umgehen Sie die Fallstricke bei der Auswahl Ihres Tagesgeldes. - Ebene fünf: Den richtigen Broker finden. Mit Checkliste. Albert Warnecke ist Ingenieur, verheiratet, hat drei Kinder, ist vielseitig interessiert und seit 20 Jahren an der Börse aktiv. Eine formale Ausbildung als BWLer oder Banker kann er zwar nicht vorweisen, wohl aber eine Menge Lebenserfahrung und Fehltritte in Finanzdingen. Er kümmert sich seit rund zehn Jahren erfolgreich selbst um die Familienfinanzen und möchte sein Wissen in diesem Buch mit Ihnen teilen. Begonnen hat alles Anfang 2014 mit seinem Blog Der Finanzwesir. Im November 2015 kam der Podcast Der Finanzwesir rockt dazu. Auch außerhalb seines Blogs sind Albert Warneckes Texte gefragt. Seit zwei Jahren schreibt er unter anderem regelmäßig für das Geld-Magazin der ZEIT sowie für ZEIT Online. Auch die Redaktion des STERN bezeichnet ihn mittlerweile als Geld-Experten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot